Mohringen?

Was ist Mohringen?

Offensichtlich sind Sie neugierig geworden auf dieses Mohringen, aus dem in diesem Blog berichtet werden soll. Gut so, denn Mohringen soll auch neugierig machen. Denn dafür ist Mohringen da. Über Mohringen weiß die breite Öffentlichkeit bislang nicht allzu viel. Das könnte unter anderem daran liegen, dass Mohringen noch auf keiner Landkarte zu entdecken ist. Dennoch gibt es schon heute ein paar unumstößliche Fakten über Mohringen: Es handelt sich um eine kommunale Gebietskörperschaft irgendwo zwischen Gemeinde und Stadt, aber mitten in Thüringen. Entstanden durch ernsthafte politische Überlegungen: wie sähe Mohringen aus, wenn hier alle möglichen politischen Denkansätze die Mühlen von Verwaltung und Demokratieritualen bereits durchlaufen und trotzdem unbeschadet überstanden hätten? Blühende Thüringer Landschaften also, familiär-bürgerlich, freundlich, weltoffen, bodenständig – wie Thüringen nunmal so ist. Hier soll „jeder nach seiner Facon“ glücklich werden, wie es schon Friedrich II. von Preußen (1712 – 1786) forderte, der auch „der Große“ genannt wurde und immerhin ehemaliger Herrscher über Teile unseres heutigen Freistaates war, die einst zu Preußen gehörten. Hier kann man wie durch eine virtuelle Glaskugel beobachten, wie die Menschen im Alltäglichen zusammenleben mit all ihren Befindlichkeiten und Hoffnungen. Und auf welche Begegnungen man sich in einer solchen, meistens solidarischen Gemeinschaft einstellen darf.

Wieso Mohringen?

Ganz einfach: Mohringen ist Thüringen. Und Mohring. Mike Mohring: Thüringer, Politiker, Bürger, Beobachter und Kommentator aller möglichen Dinge, die um ihn herum geschehen. Übrigens: das Lesen seiner hier völlig privaten Beiträge ist freiwillig – allerdings nicht ohne die Nebenwirkung des intensiveren Nachdenkens.

Wo liegt Mohringen?

Wo liegt Springfield aus der Fernsehserie „Die Simpsons“? Und Entenhausen? Überall und nirgends. So auch Mohringen. Dieser Ort ist nicht zu verwechseln mit ähnlich geschriebenen Orten anderswo. Mohringen ist einmalig und gibt es nur hier.

Was soll das?

Kennen Sie Jakob Maria Mierscheid (http://de.wikipedia.org/wiki/Jakob_Maria_Mierscheid)? Er ist Bundestagsabgeordneter seit 1979. Nur hat ihn noch nie jemand gesehen. Es gibt ihn und es gibt ihn auch nicht. MdB Mierscheid kann all das, was seine Abgeordnetenkollegen nicht können – ohne jede Angst vor irgendwelchen politischen Sanktionen. Ihm kann noch nicht einmal ein Ordnungsruf erteilt werden. Dennoch liest man gelegentlich Interessantes von ihm in den Medien. So wird es unserem kleinen, feinen, gemütlichen, sehr thüringischen Mohringen dereinst wohl auch gehen…

„Die Gedanken sind frei“ heißt es in einem in Thüringen gern gesungenen Volkslied. Für die Gedanken über Mohringen gilt das ganz besonders. Und allein dafür lohnt sich die Mühe, sich auf die Suche nach Mohringen zu begeben. Für entsprechende Hinweise ist Mike Mohring übrigens offen und dankbar.

Viel Spaß in Mohringen!

Kommentar verfassen